Neueste Rezepte

Gegrillte Paella

Gegrillte Paella


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der erste Frühlingstag ist gerade passiert und da einige der Vereinigten Staaten immer noch gegen dieses "weiße Zeug" kämpfen,...

Der erste Frühlingstag ist gerade passiert und während einige der Vereinigten Staaten immer noch gegen dieses "weiße Zeug" kämpfen, zücken andere im ganzen Land den Grill und zünden ihn an. Bei Spiceologist grillen wir das ganze Jahr über, denn wir sind wie die Post des Grillens. Und lassen Sie mich Ihnen sagen, es ist eine köstliche und einfache Art, Paella zuzubereiten! Meine einzige Anmerkung des Küchenchefs ist es, alle Ihre Zutaten vorzubereiten und abzumessen, bevor Sie beginnen. Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben.

Zutaten

  • 8 Hähnchenschenkel, bei Zimmertemperatur
  • 1/4 Tasse Olivenöl, plus 3 Esslöffel
  • Prise koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Pfund große Garnelen, geschält und entdarmt
  • 4 Tassen Wasser
  • 1 Prise Safranfäden
  • 1 Pfund Muscheln, geschrubbt und gepflückt
  • 1 Esslöffel geräucherter Paprika
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 8 Zehen Knoblauch, gehackt
  • 1 Pfund spanische Chorizo ​​(oder Linguica, wenn Sie Chorizo ​​nicht finden können)
  • 2 Tassen weißer Langkornreis
  • 1 Bund Spargel, in 7,5 cm große Stücke geschnitten
  • 15 Unzen können zerdrückte Tomaten
  • 2 Teelöffel scharfer Paprika
  • Salz nach Geschmack
  • 1/2 Tasse gehackte glatte Petersilie

Portionen4

Kalorien pro Portion1642

Folatäquivalent (gesamt)144µg36%


Gegrillte Paella

Es spielt keine Rolle, zu welcher Jahreszeit. Hier bei Spiceology grillen wir das ganze Jahr über, weil wir den Postdienst des Grillens mögen. Weder Regen noch Graupel noch düstere Nacht werden uns davon abhalten, Köstlichkeiten zu grillen.

Nehmen Sie zum Beispiel diese gegrillte Paella. Das gesamte Gericht wird auf dem Grill zubereitet. Kein Anheizen des Ofens für diesen. Und lassen Sie mich Ihnen sagen, es ist eine köstliche und einfache Art, Paella zuzubereiten! Profi-Tipp: Bereiten Sie alle Ihre Zutaten vor und messen Sie sie ab, bevor Sie beginnen. Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben.

Rezept für gegrillte Paella

Ein köstliches Rezept für gegrillte Paella, das von Anfang bis Ende auf dem Grill zubereitet wird.

Zutaten:

  • 8 Hähnchenschenkel, bei Zimmertemperatur
  • 1/4 Tasse Olivenöl, plus 3 Esslöffel
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Pfund große Garnelen, geschält und entdarmt
  • 4 Tassen Wasser
  • 1 große Prise Safranfäden
  • 1 Pfund Muscheln, geschrubbt und gepflückt
  • 1 Esslöffel geräucherter Paprika
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 8 Zehen Knoblauch, gehackt
  • 1 Pfund *Spanische Chorizo ​​(oder Linguiça, wenn Sie Chorizo ​​nicht finden können), siehe Anmerkung der Köche unten
  • 2 Tassen weißer Langkornreis
  • 1 Bund Spargel, in 3″ Stücke geschnitten
  • 15 Unzen Dose zerkleinerte Tomaten
  • 2 Teelöffel Paprika nach Geschmack
  • 1/2 Tasse gehackte glatte Petersilie

Anweisungen:

  1. Den Grill erhitzen (bei Verwendung von Holzkohle mindestens 30 Minuten vorheizen lassen).
  2. Hähnchenschenkel mit Olivenöl bestreichen und beidseitig mit koscherem Salz und Pfeffer bestreuen. Mit der Hautseite nach unten auf den Grill legen und etwa 15 Minuten goldbraun braten. Auf einen Teller geben und mit Folie abdecken, um warm zu bleiben. Beiseite legen.
  3. In einer mittelgroßen Schüssel die Garnelen und den geräucherten Paprika hinzufügen und zum Überziehen wenden. Legen Sie die Garnelen auf den Grill und kochen Sie sie, bis sie nicht mehr rosa sind, etwa 1 Minute pro Seite. In eine Schüssel umfüllen und zugedeckt warm halten. Beiseite legen.
  4. In einen mittelgroßen Topf mit hitzebeständigem Griff die 4 Tassen Wasser und Safran geben und über die Flamme des Grills stellen, bis sie zu köcheln beginnt. Die Muscheln hinzufügen und abdecken. Kochen, bis sich die Muscheln öffnen, etwa 5 Minuten. Aus dem Wasser nehmen und in eine Schüssel geben, abdecken und beiseite stellen. Reservieren Sie das Kochwasser.
  5. 3 EL Olivenöl in einer großen Paella-Pfanne bei direkter Hitze erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie, bis sie durchscheinend und weich ist, etwa 10 Minuten. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie 30 Sekunden. Die Chorizo ​​dazugeben und unter gelegentlichem Rühren 5-8 Minuten kochen. Reis und Spargel dazugeben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten kochen lassen. Die zerdrückte Tomate, das Safranwasser, die scharfe Paprika und 1 Teelöffel koscheres Salz hinzufügen und verrühren. Unterbrechen Sie das Rühren ab diesem Zeitpunkt.
  6. Lassen Sie den Reis 20-25 Minuten kochen und drehen Sie die Pfanne auf der Flamme, wenn Sie heiße Stellen auf Ihrem Grill haben. Probieren Sie den Reis, einmal al dente, und legen Sie die Hähnchenschenkel, Garnelen und Muscheln in den Reis. 5-10 Minuten länger kochen lassen. Vom Grill nehmen und mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

*Anmerkung des Küchenchefs: Spanischer Chorizo ​​unterscheidet sich von mexikanischem Chorizo. Spanische Chorizo ​​ist eine halbharte Konsistenz ähnlich der portugiesischen linguiça, was sie zu einem geeigneten Ersatz macht, wenn Sie keine spanische Chorizo ​​finden können. Mexikanische Chorizo, die oft in Plastikhüllen verkauft wird, ist eine nasse, fast flüssige Chorizo-Art und wäre für dieses Gericht nicht geeignet.


Paella-Festmenü

Wählen Sie Ihre Lieblingsbeilagen und Ihre bevorzugte Zubereitungsmethode (auf dem Grill oder auf dem Herd) und Sie werden eine unvergessliche Paella-Party haben. Es ist einfach, die Apps für eine kleinere Gruppe zu skalieren.

Weißer Pfirsich-Sangria

Fangen Sie diese Pfirsiche, während sie noch Saison haben, insbesondere die weißen Pfirsiche, die besonders zuckerhaltig sind, für diese goldene Version von Sangria. Dieser Krugcocktail ist am besten, nachdem er mindestens vier Stunden, wenn nicht länger, im Kühlschrank mariniert wurde. Holen Sie sich unser Pfirsich-Sangria-Rezept.

Rubin Sangria

Hier ist Ihre traditionelle Sangría mit Brandy, Orangenlikör und allen Arten von Früchten wie Äpfeln, Orangen und Trauben. Alles fügt sich perfekt zusammen, wenn Sie am Abend vor der Party eine Portion zubereiten. Holen Sie sich unser Ruby Sangría-Rezept.

Minze und Limette Eistee

Hier ist ein alkoholfreier Cocktail-Anwärter, der sich nicht wie ein Trostpreis anfühlt. Es schmeckt auch ohne das Summen ziemlich speziell. Und eine No-Kater-Garantie ist inklusive. Holen Sie sich unser Rezept für Eistee mit Minze und Limette.

Gefüllte Peppadew-Paprika

Peppadews sitzen normalerweise im Supermarkt neben den Oliven und haben das spanisch-mediterrane Flair, das wir lieben. Gefüllt mit cremigem Ziegenkäse und übersät mit spanischen Marcona-Mandeln ist dies nicht Ihre alltägliche Art, sie zu genießen, aber Sie werden es zu einer täglichen Gewohnheit machen wollen, wenn Sie sie einmal probiert haben. Holen Sie sich unser Rezept für gefüllte Peppadew-Paprikaschoten mit Ziegenkäse und Marcona-Mandeln.

Serrano-Schinken und Membrillo Crostini

Fleisch bekommt man im Hauptgang mehr als genug, aber Serrano-Schinken ist so besonders, dass es sich lohnt, als einfache Vorspeise herauszutraben. Knusprige Toasts werden mit im Laden gekauftem Membrillo (Quittenpaste), knusprig gebackenem Serrano, salzigem Manchego-Käse und einem Schuss Minzöl belegt (aber jedes gute Olivenöl geht auch). Holen Sie sich unser Rezept für Serrano-Schinken und Membrillo-Crostini.

Brunnenkressesalat mit Manchego, Membrillo und Mandeln

Membrillo und Manchego vereinen sich in diesem Salat wieder. Diese bitteren Brunnenkresseblätter (eines der nahrhaftesten aller Grüns!) haben freundliche Konkurrenz mit dem starken Manchego-Käse und den süß-scharfen Membrillo-Würfeln. Geröstete Mandeln sorgen für einen nussigen Crunch und die einfache Vinaigrette wird mit Sherryessig und Knoblauch zubereitet. Es ist ein großartiger Biss, um sicherzustellen, dass die anderen Aromen nicht zu reich werden. Holen Sie sich unser Rezept für Membrillo-, Manchego- und Brunnenkresse-Salat.

Gegrillte Paella Mixta (Paella mit Meeresfrüchten und Fleisch)

Sie verwenden die erwähnte Paella-Pfanne auf dem Grill für dieses Eintopf-Schmaus. Garnelen und Muscheln schwimmen zwischen dem nach Safran duftenden Reis, der von Tomaten angefeuchtet wird, und Chorizo ​​und Hühnchen machen ihn wirklich schmackhaft. Holen Sie sich unser Rezept für gegrillte Paella Mixta.


Rezept: Extrem gegrillte Paella

Ingrd

Reiben Sie zuerst die Hähnchenschenkel mit etwas Olivenöl ein, salzen und pfeffern Sie sie und legen Sie sie mit der Hautseite nach unten auf den Grill. Kochen, bis die Haut goldbraun ist, aber Fleisch ist etwas selten.

Dann einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Hummerschwänze 1-2 Minuten blanchieren. Nehmen Sie sie aus dem Wasser, stellen Sie sie zum Abkühlen beiseite und teilen Sie sie der Länge nach in zwei Hälften.

Hühnerbrühe, Old Bay-Gewürz und Safran vermischen und zum Kochen auf den Herd stellen. Die Muscheln hinzufügen, abdecken und kochen, bis sich die Muscheln öffnen. Die Muscheln in eine Schüssel geben. Die Muscheln in die Brühe geben, zudecken und kochen, bis sich die Muscheln öffnen. In eine Schüssel umfüllen. Die Krabben in die Brühe geben und ohne Deckel kochen, bis die Schale hellrot ist. In eine Schüssel umfüllen. Die Meeresfrüchte nicht zu lange kochen! Entsorgen Sie alle Schalentiere, die sich nicht öffnen.

Als nächstes die Wurst auf den Grill legen und 2-3 Minuten kochen lassen und Grillflecken erscheinen.

Die Garnelen, die angeschnittenen Seiten der Hummer mit etwas Öl bestreichen und von allen Seiten mit Old Bay-Gewürz und Pfeffer bestreuen.

Die Garnelen und den Hummer (mit der Schnittseite nach unten) leicht grillen. Legen Sie sie auf ein Blech und legen Sie sie beiseite.

In einer Paellapfanne oder einer großen flachen Pfanne direkt auf den Grill legen und 1/4 Tasse Olivenöl hinzufügen. Fügen Sie Zwiebeln hinzu und kochen Sie, bis sie durchscheinend sind. Als nächstes Knoblauch hinzufügen und weitere 1-2 Minuten kochen. Den Reis unter ständigem Rühren 1-2 Minuten hinzugeben.

Beginnen Sie mit der Zugabe von jeweils 1 Tasse Hühnerbrühe, reservieren Sie 1/2 Tasse für später und gehackte Tomaten (1/2 Tasse) auf einmal. Lassen Sie die Feuchtigkeit etwas aufsaugen, bevor Sie mehr hinzufügen. Rühren Sie während des Hinzufügens um, rühren Sie den Reis gelegentlich um. Den Reis al dente kochen. Nun Paprika und Pfeffersauce dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Rühren, um zu mischen. Dann fügen Sie Wurst zu der Mischung hinzu. 1-2 Minuten weiterrühren.

Die Wurst aus der Pfanne nehmen und jeweils halbieren. Die Wursthälften zurück in die Pfanne geben, die Hähnchenschenkel halbieren. Hühnchen, Muscheln, Muscheln, Garnelen, Krabbenbeine und Hummer in den Reis geben. Mit der reservierten Brühe aufgießen. Den Saft von 2 Zitronenspalten darüber pressen und den Rest in den Reis schmiegen. Die Petersilie darüberstreuen.

OMG! Sehen Sie sich das an! Ich meine, komm schon! Was ist an meiner Extreme Grilled Paella nicht zu lieben?

Laut The Paella Company “Es ist ein wenig verwirrend, aber 'Paella' oder genauer 'la paella' ist der Name für die Kochpfanne selbst und nicht das Gericht. Das Wort kommt aus dem alten Valencianischen (in Valencia haben sie eine eigene Sprache, die dem Katalanischen etwas ähnelt) und hat wahrscheinlich seine Wurzeln im Lateinischen ‘patella’, was Pfanne bedeutet.”


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Pfund Miesmuscheln oder Venusmuscheln
  • 1 Tasse grobes Salz
  • 6 Hähnchenschenkel mit Knochen
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 4 Unzen gekochte geräucherte Chorizo-Wurst oder Kielbasa, in Scheiben geschnitten
  • 2 Scheiben dick geschnittener Speck, gehackt
  • 8 Unzen Schweinelende ohne Knochen, in 1-Zoll-Stücke geschnitten
  • ¾ Tasse gehackte grüne Paprika (1 mittelgroß)
  • ½ Tasse gehackte Zwiebel (1 mittelgroß)
  • 3 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Tassen ungekochter Kurzkornreis
  • 5 Tassen Hühnerbrühe
  • 1 ⅓ Tassen gehackte Roma-Tomaten (4 mittelgroß)
  • Prise Safranfäden oder 1 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • 1 Teelöffel geräucherter Paprika
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Pfund große Garnelen, geschält und entdarmt oder 8 Unzen Calamari, in Ringe geschnitten
  • 1 Tasse gefrorene Erbsen oder Baby-Limabohnen
  • 1 Esslöffel geschnippelte frische italienische Petersilie
  • 1 Teelöffel fein geriebene Zitronenschale
  • 1 Teelöffel frische Thymianblätter

Schrubben Sie lebende Muscheln unter fließendem kaltem Wasser. Ziehen Sie mit den Fingern die Bärte aus den Muscheln, die zwischen den Schalen sichtbar sind. Kombinieren Sie in einem großen Topf 4 Liter kaltes Wasser und 1/3 Tasse des groben Salzes. Muscheln hinzufügen, 15 Minuten einweichen. Abgießen und abspülen, Wasser wegwerfen. Wiederholen Sie noch zweimal. Muscheln beiseite stellen.

Hähnchenschenkel mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Stellen Sie für einen Holzkohlegrill eine 16-Zoll-Paella-Pfanne* auf den Rost eines offenen Grills direkt über mittelheißen Kohlen. Geben Sie Öl in die Pfanne und schwenken Sie es gleichmäßig. Hähnchen mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen. Etwa 10 Minuten kochen oder bis sie braun sind, dabei einmal wenden. (Bei einem Gasgrill den Grill vorheizen. Hitze auf mittlere bis hohe Hitze reduzieren. Pfanne auf den Grillrost stellen. Abdecken und wie angegeben grillen.) Hähnchen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Chorizo, Speck und Schweinefleisch in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten rühren, bis sie von allen Seiten braun sind. Fügen Sie Paprika, Zwiebel und Knoblauch hinzu, kochen Sie und rühren Sie etwa 5 Minuten oder bis das Gemüse weich wird. Reiskochen hinzufügen und rühren, bis die Reiskörner hellbraun sind. Hühnchen in die Pfanne zurückgeben. Brühe, Tomaten, Safran, Paprika, 1/2 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel schwarzen Pfeffer in die Pfanne geben. Auf den kochenden Deckelgrill bringen. Ohne Rühren 15 bis 20 Minuten kochen, bis der Reis prall, aber noch etwas fest ist. Miesmuscheln, Garnelen, Erbsen, Petersilie, Zitronenschale und Thymian unterrühren. Bedecken und kochen Sie weitere 5 bis 7 Minuten oder bis die Garnelen undurchsichtig sind, die Muscheln geöffnet sind und das Hühnchen nicht mehr rosa ist (180 ° F). Entsorgen Sie alle ungeöffneten Muscheln. Vor dem Servieren 10 Minuten stehen lassen.

Wenn Sie keine Paella-Pfanne haben, verwenden Sie eine Bratpfanne, bei der es Ihnen nichts ausmacht, unordentlich zu werden, oder eine doppelte Schicht 13x9-Zoll-Einwegfolienpfannen. Bei Verwendung von Folienpfannen verlängert sich die Kochzeit der Reismischung (auf ca. 20 Minuten) und die abgedeckte Garzeit auf ca. 30 Minuten plus weitere 10 Minuten nach Zugabe der Garnelen.


Rezept für gegrillte Paella

Rezept von Paggi Pazzo

Rezept für gegrillte Paella
Veröffentlicht: 7. September 2011

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde
Ausbeute: 10 Portionen
Kalorien pro Portion: 712
Fett pro Portion: 26g

  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Vidalia-Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/3 einer Tasse glatte Petersilie
  • 1/2 Teelöffel Safran
  • 1 rote Paprika
  • 1 Tomate
  • 1/3 einer Tasse grüne Erbsen
  • 2 Hähnchenbrust
  • 4 Hähnchenschenkel
  • 3 spanische Chorizo
  • 14 Muscheln
  • 10 kleine Muscheln
  • 24 kleine Garnelen
  • 3 Tassen Arborio oder Arroz a la Valenciana (Reis)
  • 3/4 Tasse Marques de Caceres Rioja Blanco (Weißwein)
  • 6 Tassen Hühnerbrühe
  1. Bereiten Sie den Grill mit harten Holzkohlestücken in einem Feueranzünder vor und verwenden Sie 2 Stücke Eiche und/oder Hickory.
  2. Knoblauch, Zwiebeln, Paprika, Petersilie und Tomate fein hacken.
  3. Garnelen entvenen und häuten und alle Muscheln vor dem Kochen waschen.
  4. Wenn Sie gefrorene grüne Erbsen verwenden, tauen Sie sie vor dem Kochen auf.
  5. Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen und Hähnchenbrust quer und seitlich in 4 Hälften schneiden.
  6. Safran in eine kleine Tasse heißes Wasser geben
  7. Stellen Sie eine große Pfanne oder eine Paella-Pfanne über das Feuer, wenn das Holzkohlestückchen schön grau geworden ist und in die Holzkohle-Bodenpfanne geworfen wird (stellen Sie sicher, dass eine sichere Zone auf dem Grill vorhanden ist, um Fleisch, Meeresfrüchte und die Kochpfanne zu bewegen, wenn das Feuer zu groß wird heiß).
  8. Olivenöl in die Pfanne geben und köcheln lassen
  9. Knoblauch, Zwiebel und Paprika in die Pfanne geben.
  10. Fügen Sie Petersilie und Tomate hinzu, sobald Knoblauch, Zwiebeln und Paprika etwa 5 Minuten lang zu karmolieren beginnen.
  11. Auf der anderen Seite des Grills beginnen Sie, das Huhn und die Chorizo ​​bei starker Hitze zu garen, und braten Sie die Außenseite 3-4 Minuten auf jeder Seite an. Sobald sie fertig sind, vom Grill nehmen und die Chorizo ​​in 1/3 Zoll große Stücke schneiden.
  12. Beginnen Sie mit dem Anbraten von Arborio oder Arroz a la Valenciana für 2 Minuten.
  13. Marques de Caceres Rioja Blanco dazugeben und umrühren, bis das Gericht zu kochen beginnt.
  14. Safran und Hühnerbrühe hinzufügen, bis das Gericht zu kochen beginnt (10-12 Minuten).
  15. Beginnen Sie auf der anderen Seite des Grills mit dem Garen von Garnelen, Muscheln und Muscheln. Lassen Sie Muscheln und Miesmuscheln sich nur leicht öffnen, bevor Sie den Grill abnehmen.
  16. Hühnchen und Chorizo ​​in die Pfanne geben.
  17. Geben Sie alle Meeresfrüchte in die Pfanne und rühren Sie 3 Minuten lang um (fügen Sie mehr Hühnerbrühe oder Wasser hinzu, wenn das Gericht trocken wird, und/oder stellen Sie die Pfanne in eine sichere Zone auf Ihrem Grill).
  18. Grüne Erbsen sowie Salz und Pfeffer hinzufügen.
  19. Fertig zum Servieren!

Teile das:

So was:

3 Antworten zu “Gegrilltes Paella-Rezept”

Paella weckt viele Erinnerungen. Ich hatte meine erste und beste Paella in Rom im Da Amato in Trastevere. Es ist mindestens vierzig Jahre her und ich erinnere mich noch gut daran. Ihre Paella hat alle wesentlichen Zutaten und ist relativ einfach zusammenzustellen und zu kochen. Es sieht absolut lecker aus. Ich kann es kaum erwarten, es zu versuchen, aber ich müsste es auf dem Herd kochen, ich bin mit einem Grill nicht so geschickt wie Sie.

Tut mir leid, Amigo, aber etwas mit Chorizo, Cebolla und Wein kann nicht “paella” genannt werden, nennen wir es “Reis mit ähnlichen Dingen wie Paella”

Hallo Ani und vielen Dank für deinen Kommentar! Sie haben Recht, dass dies sicherlich kein authentisch Rezept, nicht auf die traditionelle Art von Paella Valenciana, jedoch habe ich viele spanische Freunde, die gerne Dinge mit Zutaten “würzen”, die vielleicht nicht als traditionell gelten. Ich kann sagen, dass ich einige hungrige Mäuler hatte, die mit diesem Rezept zufrieden waren, aber wenn Sie Ihr eigenes Rezept mit dem Paggi Pazzo-Blog teilen möchten, poste ich es gerne! Gracias port tu comentario!


Gegrillte Paella - Rezepte

1. Bei Paella kommt der Geschmack aus dem Sofrito: Bei Paella besteht der Sofrito aus Zwiebeln, Paprika und Tomaten. Beim Garen auf dem Grill dauert es jedoch zu lange, um die Feuchtigkeit der Tomaten zu vertreiben, und das kann das Karamellisieren verhindern. In unserer Version von Paella tauschen wir nasse Tomaten gegen Tomatenmark. Es ist bereits gekocht und liefert diesen konzentrierten, herzhaften Tomatengeschmack.

2. Arborio-Reis ist nur für Risotto: Paella-Rezepte verlangen einen mittelkörnigen Reis. Da die traditionellen spanischen Rebsorten&mdashbomba und Valencian&mdash in Supermärkten schwer zu finden sind, italienisch Arborium sorgt für einen guten Stand-in.

3. Die Abholung einer Paella-Pfanne ist Ihr Geld wert: Wenn Sie eine authentische, gegrillte Paella zubereiten möchten, lohnt es sich, eine Paella-Pfanne zu besitzen. Klar, du könntest einen Herd-Safe gebrauchen Bratpfanne, aber wenn Sie die richtige Balance von Socarrat &mdash erreichen möchten, das ist die knusprige, karamellisierte Reisschicht am Boden der Paella &mdashspring für die Pfanne, die für den Job gemacht wurde.

4. Verwenden Sie bei der Herstellung von Patatas Bravas Russet-Kartoffeln: Russets haben einen sehr hohen Stärkegehalt und sind sehr trocken. Wenn sie gebraten werden, haben sie ein knuspriges Äußeres und ein flauschiges Inneres. Sie sorgen für unglaublich, lächerlich leckere Bratkartoffeln.

5. Backpulver ist Ihre Geheimwaffe: Traditionell werden Patatas Bravas doppelt frittiert. Der erste Braten gart die Kartoffeln durch, während der zweite für ein knuspriges, goldenes Äußeres sorgt. Anstatt zweimal zu braten, kochen wir die Kartoffeln zuerst in kochendem Wasser mit Backpulver. Das Backpulver zersetzt das Pektin in den Kartoffeln, wodurch die äußeren Zellen Stärke austreten. Nach dem Frittieren verwandelt sich die stärkehaltige Schicht in die goldene Kruste, für die Patatas Bravas bekannt sind. Mit unserer Methode erhalten wir die gleichen knusprigen, goldenen Ergebnisse nach einem einzigen Frittieren und gleichzeitig weniger Öl.

Zitat der Woche: &ldquoEs&rsquo wie ein Paella-Windrad.&rdquo &mdashBridget, wie Julia Garnelen in einem kreisförmigen Muster in die Mitte der Paella-Pfanne fügt

Kannst du nicht auf die Folge der nächsten Woche warten? Holen Sie sich mit unseren Zusammenfassungen vergangener Episoden satt:

Was war Ihr Lieblingsteil dieser Episode von America&rsquos Test Kitchen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!


Schau das Video: 30 years of traditional Korean food eaten in line from dawn - Korean street food (Kann 2022).