Die besten Rezepte

Glutenfreie Crepes

Glutenfreie Crepes

Glutenfreie Crepes Rezept von vom 09-06-2018 [Aktualisiert am 11-06-2018]

Das glutenfreie Crepes Sie sind der perfekte Teig für Zöliakie-Betroffene, aber einige leckere nicht aufgeben wollen Crepes! Diese mit Reismehl und Stärke zubereiteten Crepes sind leicht und völlig glutenfrei. Darüber hinaus können sie dank ihres neutralen Geschmacks entweder mit Obst, Marmelade oder Nutella oder mit salzigen Füllungen begleitet werden, um beispielsweise Cannelloni zu erhalten.
Ich versichere Ihnen, dass sie die klassischen Crepes nicht beneiden müssen, und wenn Sie das Rezept einmal ausprobiert haben, werden Sie mir sicher zustimmen. Außerdem können diejenigen, die gegen Laktose allergisch sind, Kuhmilch durch pflanzliche ersetzen. Ich habe auch diese Variante ausprobiert und die Crepes sind wirklich gut geworden :)

Methode

Wie man glutenfreie Crepes macht

Brechen Sie die Eier in eine Schüssel und schlagen Sie sie.
Dann die Milch hinzufügen und mischen, dann auch das Öl einarbeiten.

Reismehl, Stärke, Salz und Backpulver separat hinzufügen.
Bewegen Sie alles und sieben Sie es in die Mischung aus Spät und zubereiteten Eiern.
Umrühren, damit sich keine Klumpen bilden.

Geben Sie ein paar Tropfen Öl in die Crêpe-Pfanne und verteilen Sie sie mit saugfähigem Papier.
Gießen Sie jeweils eine Kelle Teig ein, verteilen Sie sie auf der gesamten Oberfläche und kochen Sie die Crepes auf beiden Seiten 2 Minuten lang.
Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie den Teig fertig haben. Legen Sie die gekochten Crepes nach und nach übereinander auf einen flachen Teller.

Ihre glutenfreien Crepes sind fertig, servieren Sie sie nach Ihren Wünschen.


Video: Fluffige Pancakes. BakeClub (Dezember 2020).