Neueste Rezepte

Der Naschkatzen-Guide für St. Louis

Der Naschkatzen-Guide für St. Louis


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Rhabarber & Honig rundet die besten Süßigkeiten der Stadt ab

Kakao stellt handgemachte Pralinen her.

Egal, ob Sie ein "Choco-a-Holic" oder ein "Candy-a-holic" sind, St. Louis hat etwas für Sie! Schauen Sie sich diese Orte an, wenn Sie in der Stadt sind und Lust auf etwas Süßes haben:

Crown Candy Küche
Crown Candy Küche 1913 eröffnet und praktiziert noch heute die ehrwürdige Konditorkunst. Während die Spezialität des Hauses die berühmten Malzmilchshakes von Crown Candy sind, die auf altmodische Weise hergestellt werden (mit Malzpulver, kalter Milch und eigenem Eis), ist dies der richtige Ort, um die perfekten Knabbereien für Naschkatzen in die Finger zu bekommen … malted Milchbällchen, rote Schnürsenkel, schwedischer Fisch und sogar Kaugummis der alten Schule wie Clove, Blackjack (der Liebling meiner Mutter) und Beemans. Alle Süßigkeiten, Desserts und Souvenirs können zum Mitnehmen verpackt werden.

4 Jahreszeiten Backwaren & Catering
Ich traf zum ersten Mal Agi und Aaron Groff, die Besitzer und Bäcker von 4 Jahreszeiten Backwaren, vor ein paar Jahren auf dem Maplewood Farmers’ Market, und seitdem liebe ich ihre Kekse. Agi und Aaron sind bestrebt, hochwertige handwerkliche Backwaren aus lokalen, saisonalen und natürlichen Zutaten anzubieten, und sie haben definitiv Erfolg. Ihre Snickerdoodles und Mokkamakronen sind unglaublich.

Klebriger Butterkuchen von Gooey Louie
Nach einem Rezept einer St. Louis-Familie, die vier Generationen umfasst, eröffnete Gooey Louie im Herbst 2006 einen Laden und präsentierte ihre erstaunlichen klebrigen Butterkuchen auf dem jährlichen Best of Missouri Market im Missouri Botanical Garden. Kurz darauf wurde die Herstellung von klebrigen Butterkuchen zu einem Vollzeitberuf. Gooey Louie formt jede Kruste von Hand und verwendet nur Butter, Mehl, frische Eier vom Bauernhof, Frischkäse und reinen Vanilleextrakt, um den perfekten klebrigen Butterkuchen herzustellen. Meine Favoriten? Probieren Sie das passend benannte „Chocolate Chippewa“, den „Turtle Park“ und den „Highway 40: Driving Me Nuts“… Ich verspreche, Sie werden sie alle lieben.

Kakao Schokolade

Kakao strebt nach dem feinsten Schokoladenerlebnis und verwendet nur die besten natürlichen Zutaten – und keine künstlichen Aromen oder Zusatzstoffe –, um außergewöhnliche handwerkliche Pralinen und Süßwaren herzustellen. Inhaber und Chef-Chocolatier Brian Pelletier verbrachte die ersten 20 Jahre seiner Karriere in der Unternehmenswelt, wandte sich jedoch 2008 der Schokoladenherstellung zu, und St. Louis ist dafür besser. Bei Kakao kann man nichts falsch machen, aber die Meersalzkaramellen und Marshmallow-Kuchen sind nicht von dieser Welt!


Der Naschkatzen-Guide für St. Louis - Rezepte

Wie die Einheimischen sagen, "irgendwo zwischen Mayberry und Metropolis liegt Maplewood", ein seltener Fund, der eine Atmosphäre im alten Stil mit einer wirklich hippen verbindet.

Anwohner sagen, Sie können den Metzger, den Bäcker treffen und der Kerzenständer — und dann mit dem Brauer und dem Schmied sprechen. Schlendern Sie zu jeder Tageszeit durch die Straße und finden Sie eine wunderbare Mischung aus Familien, Millennials, Hipstern, Oldtimern und Besuchern. Nachts das Gleiche. Die Innenstadt der Gegend ist ein Ort, an dem man in ein ganz besonderes Einkaufs- und Restauranterlebnis eintauchen kann – wo es scheint, dass jeder Tag ein Small Business-Samstag mit einer außergewöhnlichen Wendung ist.

Gestützt von Schlafly Bottleworks an einem Ende und Side Project Brewing am anderen, beherbergt die viertel Meilen lange Strecke der Manchester Road und absteigende Seitenstraßen über 200 Geschäfte, Restaurants, Brauereien und Boutiquen, von denen mehr als 25 produzieren und verkaufen ihre eigenen Produkte vor Ort – alles von kulinarischen Messern, bunt geschweißten Flaschenöffnern aus Eisen und Stahl, handgefertigten Lederhandtaschen und Geldbörsen, Bier, Seifen, Strange Donuts und mehr.

Seltsame Donuts? Ja – unter dem Motto Be Nice. Bleib fremd. — Der Donut-Laden hat sich schnell zu einem festen Bestandteil der Kultur von St. Louis und seiner eigenen einzigartigen Lebensweise entwickelt. Das frisch zubereitete Donut-Menü wechselt monatlich, um saisonale Früchte und verfügbare Zutaten widerzuspiegeln. Die Donuts haben Namen wie Gooey Butter, Peanut Butter and Jelly und Blueberry Cheesecake. Die „Stranger“ Donut-Geschmacksrichtungen des Unternehmens ändern sich wöchentlich und sind von Donnerstag bis Samstag erhältlich, bis sie ausverkauft sind – denken Sie an Hotdogs und Ketchup, Pizza, Bubblegum und Sweet Potato. Bestellen Sie jedoch schnell – sie verkaufen sich schnell.

Der Bonfire Donut bei The Strange Donuts

Die Maplewood Maker's Map, die nicht nur diese kreativen Unternehmen, sondern auch alles, was die Stadt zu bieten hat, zeigt, finden Sie unter www.enjoymaplewood.com. Etwa 10 Minuten von der Innenstadt entfernt können Sie mit MetroLink zum Bahnhof Maplewood fahren und nur ein paar Blocks nach Osten laufen, um Ihre Tour zu beginnen. Oder fahren Sie und parken Sie Ihr Auto auf einem der vielen freien Parkplätze oder Parkplätze am Straßenrand. Und dann lass es. Sie werden es den Rest des Tages nicht brauchen.

Maplewood ist der Traum eines jeden Geschenkjägers – durchstöbern, kaufen und erfreuen Sie alle mit allem, von Ihren eigenen Logo-T-Shirts (Tiny Little Monsters), Süßkartoffel-Marshmallows und hausgemachter dunkler Schokolade (Kakao Chocolate) bis hin zu hausgemachten Kuchen (Pie Oh My .). ) und handwerkliches Brot (Wohnzimmer und Great Harvest Baking Co.).

Orbit Pinball Lounge ist mit klassischen Flipperschränken ausgestattet.

Warte, da ist noch mehr. Nämlich: eine Weintasche aus echtem Leder (Sole Survivor), ein vom Schmied hergestelltes Küchenutensilienset und/oder Jagdmesser (NHB Knife Works), saisonale Konserven mit einem starken Hauch von lokalem Bier (Larder and Cupboard), mit Bier aufgegossen Haargel (Bee Naturals) und Seife mit "Don Draper"-Duft (Maven). Bei Bolyards Meat & Provisions weht draußen der Geruch von frisch geräuchertem Fleisch durch den Parkplatz und zieht Besucher von nah und fern an. Wählen Sie aus erlesenen Stücken von Schwein, Huhn, Rind und Lamm, die alle von den üppigen Weiden der Farmen im Mittleren Westen stammen. Setzen Sie sich für eine Weile an einen der drei Gemeinschaftstische im Inneren oder an regenschirmgedeckten Tischen draußen und probieren Sie einige der unglaublichen Sandwiches mit Rindfleisch, die auf Bestellung zubereitet werden.

Oder gehen Sie einen Block zu Fuß, um im Mauhaus Cat Cafe and Lounge einen Katzensprung zu machen. Machen Sie eine Reservierung, bevor Sie gehen. Die freilaufenden lebenden Katzen stehen zur Adoption oder einfach nur zum Komfort zusammen mit einer Tasse Joe zur Verfügung. Ebenfalls auf Sutton befindet sich das einzige ganzheitliche Atem- und Wellnesserlebnis von St. Louis, der Saint Louis Salt Room. Hier können Sie von Meereswellen und Gischt träumen, während Sie in einem Liegestuhl bei gedimmtem Licht und leiser Musik faulenzen. Lassen Sie die Kraft des Salzes Ihre Sinne in 45 Minuten beruhigen. Brauchen Sie mehr Aktion? Probieren Sie den Skee-Ball und die Flipperautomaten in der Orbit Pinball Lounge and Bar aus. Jurassic Park, Last Action Hero und The Simpsons sind einige der Spiele, die auf eine frühere Zeit zurückgehen.

Tapped, eine Bar und ein Restaurant zum Selbstausgießen

Bier- und Whiskytrinker erfreuen sich an den New-Age-Angeboten von Maplewood. Bei Tapped erhalten die Gäste ein mit Barcode versehenes Armband, das digital aktiviert wird, wenn es an einen der mehr als 40 Bierhähne und acht Weinhähne gehalten wird, die die Wände säumen. Gießen Sie ein, was Sie probieren möchten, probieren Sie die Angebote, essen Sie eine Holzofenpizza und wissen Sie, dass Ihr Trinkgeld jeden Monat an eine lokale Wohltätigkeitsorganisation gespendet wird. Seit seiner Eröffnung im Mai 2017 hat das Haus mehr als 45.000 US-Dollar in Form von Trinkgeldern an Wohltätigkeitsorganisationen wie Artists First, Joe’s Place und Wheels of Hope gespendet. Ein paar Häuser weiter, im Vom Fass, wo das Motto „schauen, schmecken, genießen“ lautet, können Sie die besten Öle, Essige und Spirituosen der Welt probieren, darunter den 26-jährigen Teeling Whisky Co. Bunnhaneim-Whisky.

Water Street Cafe ein gemütlicher Treffpunkt mit Vintage-Flair
serviert gehobene Bar-Snacks und Vorspeisen sowie Signature-Cocktails.

Im Jahr 2014 wurde Maplewood zum ersten Green Dining District des Landes ernannt. Mit ihren zahlreichen umweltfreundlichen Restaurants, die sich der Minimierung ihres ökologischen Fußabdrucks verschrieben haben, und den Menüs mit regionalen Gerichten vom Bauernhof bis zum Tisch, ist die Stadt zu einem Paradies für Feinschmecker geworden. Einige dieser Hotspots sind Kakao Chocolate, Foundation Grounds Coffee House & Cafe, The Post Sports Bar & Grill, Great Harvest Bread Co., Water Street Cafe, Pie Oh My, Travelling Tea und Schlafly Bottleworks, um nur einige zu nennen. Bei Boogaloo's können Sie an der Bar in einer von der Decke hängenden Schaukel sitzen. Ein Raucher im Hintergrund kocht das zarteste Schweinefleisch für die berüchtigten Tapas und Sandwiches des Ortes. Bestellen Sie unbedingt eine Seite Maisbrot. Iss auf – alles ist gut.

Farm-to-Table-Liebhaber können es jeden Mittwoch von April bis Oktober auf dem Schlafly Farmer’s Market von 16 bis 19 Uhr frisch halten. Wintermärkte finden von November bis März an einem Samstag im Monat von 9 bis 13 Uhr statt. Mehr als 30 Bauern und lokale Lebensmittellieferanten nehmen jede Woche daran teil – züchten Sie frische Eier, Kräuter, Pilze, handwerklich hergestellte Brote, Schweinefleisch und mehr. An Markttagen spielt Live-Musik auf dem Bottleworks Patio und natürlich können Sie beim Einkaufen ein Schlafly-Bier genießen. Die Brauerei braut jährlich mehr als 70 Biersorten und gilt als einer der besten Orte in St. Louis, um hungrig und durstig anzukommen. Als erste neue Produktionsbrauerei der Stadt seit dem Ende der Prohibition sollten Sie unbedingt eine kostenlose Schlafly-Brauereiführung besuchen.

Schlafly ArtOutside: Eine alternative Kunstmesse mit
lokale Künstler, Live-Musik, Essen, einzigartige Kunst und von,
natürlich, bier.

Lokale Künstler, lokales Bier – die Craft Brewery veranstaltet eine der zugänglichsten, erschwinglichsten und skurrilsten Kunstmessen des Jahres in Maplewood, Schlafly ArtOutside: An Alternative Art Fair. Die dreitägige jurierte Veranstaltung, die jährlich fast 15.000 Gönner anzieht, präsentiert etwa 65 lokale Künstler auf dem Parkplatz der Brauerei. Die familienfreundliche Messe bietet Live-Musik, Essen, einzigartige Kunst und natürlich Bier.

Festivals gibt es in Maplewood in Hülle und Fülle. Zum Beispiel findet jedes Jahr am zweiten Freitag im Juli eine der skurrileren, renommierteren Hommagen an den Bastille Day, Let Them Eat Art, statt. Im Rahmen der Feierlichkeiten veranstalten Unternehmen in der Innenstadt ihre eigenen Künstler, die die Gäste mit Geschichten, Musik und natürlich Kunst begeistern. Beer Crawls (laufend), die Sweet Tooth Tour (Januar), die Coffee Crawl (März), das Stringfest (Mai), die Taste of Maplewood (Mai) und die Green Dining District Tour (selbstgeführt) finden regelmäßig in Maplewood statt. So auch Whisky- und Schokoladenpaarungen, Käse- und Seifenherstellungskurse, nationale Grillkäsefeiern und sogar Grills'mores-Tage.

Beachten Sie bei einem Spaziergang durch den Bezirk die sieben Walk of Fame-Plaketten, die den Geschäften Tribut zollen, die den Kunden dienten, die hier auf der Route 66 (1924-33) vorbeirollten, als die Manchester Road Teil ihres Weges war. Jeder der sieben ist noch immer in Familienbesitz und wird betrieben:

  • Scheidt Hardware (1916) ist die Art von Ort, an dem der Besitzer immer den richtigen Namen für das „Ding-a-ma-jig“ kennt, das Sie für dieses besondere Heimprojekt benötigen. Wenn Sie genau genug hinsehen, können Sie die Markierungen an den Wänden sehen, wo der Boden geebnet wurde, um das ehemalige Theater in einen Baumarkt umzuwandeln.
  • Citizens National Bank (1915), die erste Bank im Mittleren Westen, die ein Durchfahrts- und ein begehbares Fenster anbot.
  • Saratoga Billiards and Bowling Alley (1916) ist die älteste Bowlingbahn im Obergeschoss westlich des Mississippi und im National Register of Historic Places aufgeführt. Die Bowlingbahn mit acht Bahnen, die sich im zweiten Stock des Gebäudes befindet, ist vor allem für ihr Vintage-Interieur bekannt. Wenn Sie beim Bowling Hunger haben, können Sie sich jederzeit eine Pizza liefern lassen. So einfach ist das.
  • Der Besitzer von Empire Supply kann Ihnen bei allen Bestellungen von Türen, Fenstern oder Glas helfen, genau wie sein Großvater, ein ehemaliger russischer Zarengarde, in den 1940er Jahren Kalb Electric, der seit mehr als einem Jahrhundert im Geschäft ist, heute Beleuchtungskörper und Lampen verkauft parts Paramount Jewelers (1946) kreiert und restauriert diese beliebten Ringe und Dinge von ihren bescheidenen Anfängen am Straßenrand in den frühen 1900er Jahren mit Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Es ist alles hier, den ganzen Tag lang. Von Vintage bis New Age, ganzheitlich und hip, erleben Sie Maplewood in Echtzeit – schmecken, berühren und riechen Sie beim Einkaufen, Essen, Trinken und Bowlen. Es gibt nichts Vergleichbares.

Von der Innenstadt von St. Louis nehmen Sie die I-64/Highway 40 West nach Big Bend South nach Manchester und biegen links (Osten) ab.


Historische Stätte des Staates Mastodon

Etwas außerhalb der Stadtgrenzen befindet sich die Mastodon State Historic Site, wo Gäste an einem Ort picknicken können, der einst vollständig von den Knochen von 14.000 Jahre alten Mastodons umgeben war, die den allerersten Beweis dafür lieferten, dass Menschen mit den riesigen Monstern koexistierten.

Tipp: Besuchen Sie unbedingt das hauseigene Museum, in dem Sie Knochen der prähistorischen Tiere sehen, mehr über die Entdeckungen erfahren und sogar ein riesiges Bodenfaultier sehen können!

Rock Hollow Trail, am bekanntesten als Zombie Road, ist eine 3,7 Meilen lange Eisenbahnstrecke, auf der sich einer der größten Grabhügel der amerikanischen Ureinwohner des Landes befindet.

Einst von der Armee während des Bürgerkriegs genutzt, ist Zombie Road ein notorisch seltsamer Ort mit einer noch seltsameren urbanen Legende. Der Legende nach haben neugierige Besucher behauptet, mitten in der Nacht echte Zombies auf dem Weg gesehen zu haben. Nur die Mutigsten müssen sich bewerben!


Unterhaltsame Aktivitäten in St. Louis

1. Stadtmuseum

Wenn Sie einen gebürtigen Missourianer bitten, die lustigsten Aktivitäten in St. Louis aufzulisten, kann ich fast garantieren, dass das City Museum ihre beste Empfehlung ist. Zu sagen, dass es ein lokaler Favorit ist, ist eine große Untertreibung. Das City Museum, das früher die International Shoe Company war, umfasst 600.000 Quadratmeter Indoor- und Outdoor-Kinderspielplätze, industrielle (und erwachsenenfreundliche) Klettergerüste und architektonische Wunder, die vollständig aus einzigartigen, industriell gefundenen Objekten wie alten Schulbussen und Leichtflugzeugen bestehen , und Baumaterialien.

Eintrittskarten für das Museum kosten 12 USD pro Person. Sie können auch 5 USD für den Dachzugang hinzufügen, was ich dir wärmstens empfehlen kann (wetterabhängig), und $6 für den Zugang zum Aquarium. Sie können Ihre Tickets bei Ihrer Ankunft oder online gegen eine Gebühr von 1 USD kaufen. Das Stadtmuseum ist 7 Tage die Woche geöffnet und an den Wochenenden sehr voll. Wir waren an einem Sonntag und mussten 45 Minuten warten, nur um hineinzukommen. Wenn Sie einen Besuch unter der Woche perfektionieren können, wird Ihre Erfahrung wahrscheinlich am angenehmsten sein. Weitere Informationen zum Stadtmuseum finden Sie auf Expedia.com.

Auch hier sind 5 US-Dollar für den Dachzugang jeden Cent wert. Sie haben einen atemberaubenden Blick auf die Stadt sowie Zugang zu einer 10-stöckigen Rutsche, einem Riesenrad und Dutzenden anderer lustiger Ecken und Winkel.

2. Brauerei Anheuser-Busch

Kyle und ich waren in der Brauerei Anheuser-Busch im Himmel. Es ist eine amerikanische Institution! Wenn es um lustige Aktivitäten für Paare in St. Louis geht ohne Kinder, das ist ein Muss. Der St. Louis Anheuser-Busch-Komplex ist der älteste und größte Budweiser-Brauereistandort des Landes. Drei seiner Gebäude wurden 1852 eröffnet und wurden in das National Register of Historic Places aufgenommen. Allgemeine Brauereiführungen, die ihren 7-Schritte-Brauprozess zeigen, sind völlig kostenlos, obwohl Sie am Wochenende möglicherweise früh dort sein möchten, um Ihren Platz zu reservieren. Wenn Sie am Ende warten müssen, können Sie in der Anlage herumhängen, etwas essen und einige ihrer Biere im Biergarten probieren.

Sie können auch zwischen 15 und 35 USD für die St. Louis Beermaster Tour bezahlen, die einen Ausflug zum berühmten Budweiser Clydesdale Paddock and Stables oder einen Bierschulkurs beinhaltet. Sonderveranstaltungen und saisonale Attraktionen variieren je nach Zeitplan der Brauerei.

Und wie wunderschön ist dieses Clydesdale? Was für eine Schönheit! Wir waren an einem Samstagnachmittag dort und er war bis 16 Uhr für Fotos verfügbar. Rufen Sie an oder senden Sie eine E-Mail für bestimmte Daten / Zeiten.

3. Der Torbogen

Wenn es um lokale Denkmäler geht, wird es nicht viel besser als The Gateway Arch. Wie bereits erwähnt, wurde es errichtet, um die Rolle zu symbolisieren, die St. Louis bei der Expansion Amerikas nach Westen spielte. Es ist riesig und Fotos werden dem architektonischen Design nicht wirklich gerecht. Die beste Aussicht bietet das Kiener Plaza! An besonders heißen Tagen können Sie sich im Old Courthouse vor der Hitze schützen und Journey to the Top-Tickets kaufen. Ja, Sie können 13 US-Dollar bezahlen, um mit einem riesigen Aufzug zur Spitze des The Arch zu fahren. Wenn kleine hohe Räume nicht Ihr Ding sind, können Sie das Museum of Westward Expansion besuchen, das sich unter The Arch befindet. Leider wird es derzeit erheblich renoviert, daher war es jedes Mal geschlossen, wenn wir versuchten, dorthin zu gehen.

4. Zoo von Saint Louis

Ob Sie Kinder haben oder nicht, spielt keine Rolle. Der St. Louis Zoo ist ein Muss für Menschen jeden Alters. Der Eintritt ist für die Öffentlichkeit völlig kostenlos und wurde kürzlich zum besten Zoo und zur besten kostenlosen Attraktion Amerikas gewählt. Ich war bereits zweimal unterwegs, um mehr als 17.000 erstaunliche Tiere in der Obhut des Zoos zu erleben. Es wird sehr heiß und sehr in den Sommermonaten vollgepackt, kleiden Sie sich also entsprechend und versuchen Sie, wenn Sie können, unter der Woche zu gehen.

Ich würde sagen, es ist schwer, eine Lieblingsausstellung auszuwählen, aber es ist wirklich nicht. Die Ausstellung Penguin & Puffin Coast ist phänomenal. Sie warten in einer fünf- bis zehnminütigen Schlange neben dem Humboldt Haven, in dem Dutzende verspielter Humboldt-Pinguine leben. Dann werden Sie nach und nach in Penguin Cove und Puffin Bay zugelassen, und Sie zittern buchstäblich zwischen zwei felsigen Klippen, die mit vier verschiedenen Pinguinarten, zwei Arten von Papageientauchern und verschiedenen anderen Wasservögeln gefüllt sind. Es gibt keine Käfige. Es ’s Glückliche Füße Magie.

Sie könnten problemlos den ganzen Tag damit verbringen, den St. Louis Zoo zu durchqueren. Es gibt so viele unglaubliche exotische Tiere zu sehen. Nach den Pinguinen und antarktischen Tieren ist die Red Rocks-Ausstellung mit Zebras, Elefanten, Giraffen und Big Cat Country ein Muss.

Wenn Sie oder Ihre Kinder besonders leidenschaftliche Tierliebhaber sind, möchten Sie auch bei Grant’s Farm vorbeischauen. Es ist etwas weiter außerhalb der Stadt, aber uns wurde gesagt, dass es die Reise zu 100% wert ist, insbesondere für kleine Kinder. Wir waren nur über das Wochenende in der Stadt, daher konnten wir die 30-minütige Fahrt zum 281 Hektar großen Stammhaus der Familie Busch nicht in unseren Reiseplan einbauen. Grant’s Farm steht jedoch definitiv auf unserer Hitliste für das nächste Mal! Oh, und der allgemeine Eintritt, Straßenbahnfahrten und Shows sind völlig kostenlos.

5. Saint Louis Art Museum

Stellen Sie sich ein Stadtmuseum mit mehr als 33.000 Originalwerken vor, darunter Gemälde, Skulpturen und Meisterwerke von Picasso, Monet und van Gosh. Stellen Sie sich jetzt vor, es ist für die Öffentlichkeit völlig kostenlos. Klingt zu schön um wahr zu sein? Es ist nicht. Das Saint Louis Art Museum ist eines der wichtigsten amerikanischen Kunstmuseen und wird jedes Jahr von bis zu einer halben Million Menschen besucht. Sie können sich leicht in einem der Hunderte von Räumen auf drei Etagen mit Kunstwerken verlieren.

Bei meinem letzten Besuch bin ich zum Beispiel auf Monet gestoßen Seerosen beim Versuch, das Badezimmer zu finden. Mir ist einfach der Mund runtergefallen. Ob Sie ein Kunstliebhaber sind oder nicht, ist irrelevant. Nur 60 cm von einem langjährigen künstlerischen Meisterwerk entfernt zu stehen, wird Ihnen den Atem rauben.

6. Waldpark

Forest Park ist der Traum eines Parkliebhabers. Es umfasst über 1.300 Hektar landschaftlich reizvolle Natur- und Erholungsgebiete. Aufgrund seiner atemberaubend grünen Atmosphäre wird Forest Park häufig von Läufern, Picknicks und Festivals bewohnt. Es beherbergt auch eine Handvoll kultureller Einrichtungen, wie das bereits erwähnte Saint Louis Art Museum und den Saint Louis Zoo sowie das Missouri History Museum, das Muny-Musiktheater im Freien, das Science Center und das Shakespeare Festival.

Forest Park beherbergt auch den World’s Fair Pavilion, ein erstklassiges Fotomotiv für Fotografen und Blogger! Sie können diese Outfit-Details hier schnappen.

7. Stadtgarten

Citygarden ist genau das, wofür es wirbt – eine urbane Oase im Herzen der Innenstadt von St. Louis. Es ist für die Öffentlichkeit völlig kostenlos und verfügt über eine Audiotour und eine kostenlose iPhone-App, die das Besuchererlebnis verbessern und die vierundzwanzig Skulpturen des Gartens hervorheben sollen. Neben lokalen Kunstwerken ist der Garten reich an einer umfangreichen, Instagram-würdigen Pflanzen- und Florapalette. Ähnlich wie in den anderen Parks in St. Louis ist der Garten von Sonnenaufgang bis 22:00 Uhr geöffnet.

Außerdem bietet Citygarden vom Memorial Day bis zum Labor Day mehrere Pools, Springbrunnen und Sprayplätze für Sommerspaß. Klicken Sie hier, um die Regeln und Richtlinien für Wasserspiele anzuzeigen.

8. Saint Louis Science Center

Das Saint Louis Science Center ist ein weiterer Favorit der Community. Wenn Sie jemand sind, der der Meinung ist, dass Wissenschaft keinen Spaß macht, wird es eine lange Schlange besorgter Fans geben, die sich um 11:00 Uhr um das Gebäude wickeln und Ihnen vehement widersprechen. Der allgemeine Eintritt ist frei, obwohl Sie für einige der Exponate Tickets kaufen müssen. Das Saint Louis Science Center verfügt beispielsweise über ein IMAX-Kuppeltheater, in dem sowohl neue Spielfilme als auch informative Dokumentationen gezeigt werden, und ein 24-Meter-Kuppelplanetarium, für die beide separate Eintrittsgebühren verlangen.

9. Die Dombasilika von Saint Louis

Der Bau der atemberaubenden Cathedral Basilica of Saint Louis begann 1907. Diese Kathedrale ist mit romanischen Fenstern und 83.000 Quadratmetern Mosaikkunst gepflastert und wurde von Papst Paul VI. als "die herausragende Kathedrale Amerikas" bezeichnet. Gäste werden ermutigt, an kostenlosen Führungen teilzunehmen, an der Messe teilzunehmen, das Mosaic Museum zu besuchen und im Cathedral Shop einzukaufen. Der Erlös des Mosaikmuseums und des Domladens soll dazu beitragen, dass der Dom für über 200.000 Besucher pro Jahr geöffnet bleibt.


Betrachten Sie die Feinheiten des Schweinesteaks

T-ravs sind nicht die einzige Essenstradition in St. Louis.

Während ein Schweinekotelett so zäh wie eine Schindel sein kann, ist die Schweineschulter zart. Es kann überall von ½ bis 1 ½ Zoll dick geschnitten werden, was in einigen Restaurants zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis führt. Im Vergleich zu Rippchen gibt es mehr Fleisch – und weniger klebrige Finger.

Das zarte 22-Unzen-Schweinesteak wird mit einer leichten Einreibung geliefert, kann aber mit einer von fünf Saucen gesalbt werden.

Probieren Sie das Schweinesteak in einem Sandwich mit Speck und Koriander. Ja, es ist unerwartet, aber es ist sehr gut.

Mit einem Namen wie Ms. Piggies weißt du, dass es Schweinesteak gibt – und mit einer süß-säuerlichen und nur ein wenig scharfen Sauce.

Das Lokal gibt es schon seit Jahrzehnten und serviert leicht rauchige dünne Schweinesteaks in einer Sauce mit Zimtnoten.

Bestellen Sie ein dickes, zartes Stück Schwein mit einer Seite von Zwiebelringen.


Wie man den perfekten klebrigen Butterkuchen macht, laut St. Louis Chefs

Einige Desserts sind dafür gemacht, in einem eng taillierten Ballkleid oder einem perfekt geschnittenen kleinen schwarzen Kleid gegessen zu werden. Luftige Macarons oder entzückend winzige Petits Fours sind die postprandiale Wahl für die Art von Person, die zierlich knabbert, Krümel von den Lippen bürstet und erklärt: „Ich konnte keinen Bissen mehr essen.“

Klebriger Butterkuchen ist nicht so ein Dessert.

In seinem Geburtsort St. Louis ist GBC die Art von Leckerbissen, die man am besten in einer möglichst geräumigen Jogginghose genießt, vorzugsweise am Küchentresen (vielleicht noch ein bisschen verkatert) oder an einem splitterigen Picknicktisch bei brütender Hitze sitzen Familientreffen (vielleicht während knöcheltief in Chiggers, ein wesentlicher Bestandteil des Sommererlebnisses in Missouri). Es war noch nie – und könnte es auch nicht sein, wenn es versucht würde – ein Dessert, das Allüren macht.

Sein Aussehen ist bescheiden, um es freundlich auszudrücken. In der traditionellen Version wird es direkt in der Backform serviert und mit nur einem leichten Puderzucker bestäubt. Gelb, flach und schmucklos, es fehlt ihm an Höhe, Tiefe und Dekoration. Aber nehmen Sie einen Bissen und Sie werden feststellen, dass klebriger Butterkuchen Sie trotz seines bescheidenen Aussehens richtig ins Gefühl bringt: Butterige, süße, knusprige und cremige Empfindungen kommen mit jedem glückseligen Bissen.

Wenn Sie noch nie klebrigen Butterkuchen gegessen haben, versuchen Sie, mit dieser Beschreibung auszukommen, bis Sie in die nächste Küche gelangen und selbst einen backen können. Da ist zunächst die mehr Kuchen-als-Kruste-Bodenschicht mit knusprigen, an Blondinen erinnernden Ecken, die es Liebhabern ermöglichen, ihr bevorzugtes Esserlebnis zu wählen – weich und krümelig an den Seiten oder mit maximaler Knusprigkeit an den Ecken. Sobald Ihr perfektes Stück geschnitten und aus der Pfanne gehoben ist, knabbern Sie sich durch den Belag, ein puddingartiges kulinarisches Meisterwerk, das manchmal mit Maissirup, Butter und Eiern zubereitet und in aktualisierten Versionen oft verstärkt wird in Geschmeidigkeit mit dem Zusatz von Frischkäse.

Ist das der schönste Kuchen der Welt? Es ist nicht. Ist es eines der überraschendsten Suchtmittel? Ja, das beweisen die feinen Bürger dieser Stadt am Mississippi, die es fast überall servieren, wo die Leute sich nach einem süßen Muntermacher sehnen. Es wird von den Theken in Nachbarschaftsbäckereien auf The Hill verkauft, in Ständen auf dem Soulard Farmers Market verkauft und auf feinen Porzellantellern in schicken Vorstadt-Bistros serviert, was für ein solches Schlub-at-heart-Gericht geradezu zierlich aussieht.

War klebriger Butterkuchen ein Unfall?

Dank seiner bedeutenden deutschen Einwanderer hatte St. Louis immer ein reichliches Angebot an Eckkneipen (in denen seit der Gründung der Brauerei im Süden von St. Louis viel Bier serviert wurde, darunter auch Anheuser-Busch-Produkte). Das Einzige, was diese frühen Bewohner so sehr liebten wie Bier, waren süße Backwaren, also füllten sich die Ecken von St. Louis, die nicht von Tavernen besetzt waren, mit Bäckereien aus der Nachbarschaft. Viele Bäckereien bedeuteten viel Konkurrenz, was zu zunehmenden Versuchen führte, neue süße Leckereien zu entwickeln, die die Kunden in Ihre kleine Ecke der Welt strömen lassen.

Obwohl es viele Versionen und Variationen der Geschichte gibt, lautet die grundlegende Legende so: Der erste klebrige Butterkuchen wurde wahrscheinlich irgendwann in den 1930er Jahren in der St. Louis Pastries Bakery hergestellt. Es wurde von Bäcker John Hoffman zubereitet, sagte Dale Schotte von Park Avenue Coffee. Aber Hoffman hat fälschlicherweise die Proportionen in seinem Kuchenteig vertauscht. Bei so wenig Mehl ging der Kuchen nicht auf und bei so viel Zucker war er schwer, dicht und um die Kruste karamellisiert. Hoffman nannte seinen Fehler "klebriger Butterkuchen". Die Leute liebten es und ein Bäckerstar war geboren.

Catherine Neville ist Herausgeberin von Feast, einer regionalen kulinarischen Publikation mit Hauptsitz in St. Louis. Außerdem ist sie Produzentin und Moderatorin der PBS-Show „tasteMAKERS“. Für sie liegt der Schlüssel zur anhaltenden Popularität des klebrigen Butterkuchens in seinen Wurzeln in der heimischen Küche. „Jeder, der in St. Louis aufgewachsen ist, erinnert sich daran, diesen Kuchen gegessen zu haben“, sagte sie HuffPost.

Sie hat Versionen und „Entdeckungen“ dieses Kuchens von so weit her gesehen wie Paula Deen und das Bon Appetit Magazin (das darauf besteht, ein zusätzliches Adjektiv einzufügen und es „ooey gooey“ zu nennen), aber Neville sagt, dass der beste GBC immer eine perfekte Balance bietet von Süße und Textur. Wahrscheinlich das einzige Mal in der Geschichte, dass dieser Kuchen mit einem ikonischen französischen Gericht verglichen wird, sagte Neville: „Mit dem karamellisierten Zucker oben und dem klebrigen Teil darunter erinnert dieser strukturelle Unterschied an eine perfekte Crème Brûlée .“

Jede Familie in St. Louis mit nur rudimentären geschmacklichen Neigungen wird behaupten, ein „geheimes Familienrezept“ für klebrigen Butterkuchen zu haben, aber es stellt sich oft als eine unkomplizierte Version heraus, die aus einer Schachtel gelber Kuchenmischung und einem Ziegelstein besteht von Frischkäse. Also ja, Sie mögen das überlieferte Rezept von Mee Maw über alle anderen, aber wirklich, Sie können es besser machen. HuffPost hat mit drei der besten GBC-Lieferanten der Stadt gesprochen, um Tipps zur Herstellung einer gehobenen hausgemachten Version dieses Klassikers zu erhalten.

Der Willy Wonka von GBC: Park Avenue Coffee

Nachdem er jahrelang ein rein lokaler Genuss war, hat klebriger Butterkuchen einen nationalen Ruf erlangt, vor allem, als Iron Chef Michael Symon von „Food Feuds“ Park Avenue Coffee zum besten GBC der Stadt erklärte. Das Geschäft mit fünf Standorten in St. Louis wird von dem Geschwister-Team Dale und Marilyn Schotte betrieben und betrieben. „Wir sind in einer großen katholischen Familie aufgewachsen, und bei großen Veranstaltungen wurde jeder beauftragt, ein Gericht zuzubereiten“, sagte Dale Schotte der HuffPost. „Unsere Mutter hat den klebrigen Butterkuchen immer nach dem Rezept ihrer Großmutter gebacken.“

Für die Schottes liegt der Spaß in den Aromen, und sie bieten eine Vielzahl einfallsreicher Versionen, die mit Willy Wonkas Schokoladenfabrik konkurrieren. Sie backen 73 Sorten von klebrigem Butterkuchen, darunter Mamas traditioneller roter Samt, Butterpekannuss, Schokoladenkeks-Teig, Schildkröte und Elvis (überzogen mit Ghirardelli-Schokolade, Erdnussbutter und Bananenfüllung). Saisonal bieten sie Specials wie Kürbis-Karamell-Pekannuss, Pfefferminzrinde, Eierlikör und Lebkuchen.

„Wir haben jeden Tag die sechs Top-Seller an allen Standorten sowie sechs saisonale Geschmacksrichtungen“, sagte er. „Wir backen 50.000 Kuchen pro Jahr, und wir haben in alle 50 Staaten und auf der ganzen Welt geliefert.“ Für diejenigen, die den GBC-Geschmack in ihrer eigenen Küche neu kreieren möchten, bietet Park Avenue Coffee eine Back-at-Home-Mischung in Mamas traditioneller doppelter Schokoladen- und weißer Schokoladen-Himbeer-Version.

Die Tipps von Park Avenue Coffee für Hobbyköche

Es gibt zwei Arten von Menschen in der Welt der klebrigen Butterkuchen-Wertschätzung: Team Crust und Team Goo. Wenn Sie sich gut identifizieren, ist die am höchsten geschätzte Stelle im Kuchen die Mitte. Um diese perfekte Textur zu erreichen, sollte der Kuchen in der Mitte leicht unterbacken sein.

„Die Leute werden mir erzählen, dass sie es zu Hause versucht haben und es nicht funktioniert hat“, sagte Schotte. „Es gibt einen schmalen Grat zwischen Fertig und Unterfertigt. Wenn Sie also denken, dass es fertig ist, verwenden Sie keinen Kuchentester, sondern schütteln Sie die Pfanne ein wenig. Es ist fertig, wenn die Kruste fest ist, aber die Mitte noch wackelt. Wenn die Außenkanten um die Kruste herum wackeln, ist es noch nicht fertig. Und wenn die Krusten fest sind, aber die Mitte nicht wackelt, ist es zu spät. Du hast es überbacken.“


Ein lokaler Reiseführer für St. Louis

Im Leben dreht sich alles um Balance, was St. Louis zu einer Stadt macht, die Ihrer Zeit würdig ist. Essen Sie zu Mittag mehr Barbecue, als jeder Mensch sollte, und speisen Sie dann zum Abendessen in einem preisgekrönten Gemüserestaurant. Machen Sie einen Spaziergang durch den Forest Park und erkunden Sie dann einige der über 60 Brauereien der Stadt (dies ist schließlich der Geburtsort von Anheuser-Busch). Lassen Sie sich im Saint Louis Art Museum kultivieren und werden Sie dann verrückt nach dem unmöglich zu definierenden City Museum.

St. Louis ist seit langem ein Schmelztiegel der Kulturen. Es ist eine Stadt voller Unternehmer, Künstler und Schöpfer. Shoppen (und essen) Sie sich durch die Straßen von Maplewood, The Grove oder Central West End, und Sie werden es bekommen.


Der Mittlere Westen wird bei der Buchung von Reisen in die USA oft übersehen, aber er ist voller unterschätzter Schätze. Wie St. Louis, Missouri – die nächste Station auf Ihrer Bucket List! (Vertrauen Sie uns, Sie werden am Ende dieses Artikels zustimmen.)

St. Louis ist voller Geschichte, von seinen beeindruckenden Kirchen bis hin zu von Sandstein gesäumten Straßen, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Deshalb haben wir die besten Unterkünfte, Aktivitäten und Speisen für Sie zusammengestellt!


Tag 1 Nachmittag: Waldpark

13:30 Uhr: Machen Sie für den Nachmittag die kurze Fahrt von The Hill zum Forest Park. Forest Park has been chosen as the best urban park in the nation by readers of USA Today for its natural beauty. It's also home to many of the most popular free attractions in St. Louis. If you are traveling with children, the park offers two great options: the St. Louis Zoo at One Government Drive, and the St. Louis Science Center at 5050 Oakland Avenue. The Zoo has more than 5,000 animals from around the globe including elephants, hippos, tigers, and giraffes. The Science Center offers three levels of hands-on exhibits in astronomy, chemistry, and paleontology and more.

For a more adult-centered visit to the park, there's the St. Louis Art Museum at One Fine Arts Drive and the Missouri History Museum at 5700 Lindell Boulevard. At the Art Museum, you'll see works by masters like Monet, Degas, and Picasso, as well as, one of the world's best collections of 20th-century German art. At the History Museum, you'll learn about the key moments that shaped St. Louis including the Lewis and Clark Expedition, the 1904 World's Fair and Charles Lindbergh's flight across the Atlantic.

If you'd like to spend time outdoors while visiting the park, you can sign up for a guided bicycle tour. City Cycling takes you through 10 miles of trails stopping at the 18 most historically and culturally significant sites in the park. The tours last up to three hours and cost $25 to $30 a person. Another option is to explore the park's waterways with a paddle boat ride. The Boathouse at 6101 Government Drive rents paddle boats by the hour for rides at Post-Dispatch Lake and the Grand Basin.


KUNST

UrbArts, 2600 N. 14NS St.

The age-old synergy between art and culture is a central theme at this 16-year-old nonprofit. Founder M.K. Stallings put forth the notion that cultural ideas and values can be harnessed to create new visions for the future.

On a practical level, this manifests into events like poetry readings, storytelling sessions and trap yoga (asana movements paired with a hip-hop DJ). Organizations from across the region rent the space for events—and as perceptions of the neighborhood change, these events are becoming more diverse, encouraging connections between attendees of varying backgrounds. It’s just one example of the ways art can change enrich the lives of community members and beyond.

UrbArts also puts great effort into its youth programming. A highlight is the VerbQuake Youth Poetry Slam, a six-month initiative that teaches writing, performance and leadership skills to neighborhood children. Teens also have the opportunity to join the youth advisory council to experience a challenging leadership role. There’s even a St. Louis Youth Poet Laureate competition—connecting young poets with publishing houses.

Firecracker Press, 2612 N. 14NS St.

Firecracker’s letterpresses can print just about anything on paper. Examples include business cards, invitations, packaging for Kaldi’s special holiday coffee and even hand-held placards, which would be totally appropriate at a protest march. Firecracker Press even uses 100 percent cotton “paper,” which is specially made in St. Louis from recycled t-shirts. Like traditional paper, the material can handle the repeated pressing of an inked, raised surface, which gives letterpress printing its unique look and feel.

The original Firecracker Press location opened on Cherokee Street in 2002, but the newer Old North location is three times bigger. The extra space made it possible for Firecracker to expand and to launch the aforementioned nonprofit, Central Print, which offers printmaking classes and education.


Things to Do in St. Louis

From its origins as a trading post perched on the threshold of unchartered territory, St. Louis grew to blend disparate influences -- French, German, Ragtime, Rust Belt, Midwest and Southern. All tours begin at the Gateway Arch. Designed in 1966 by architect Eero Saarinen to commemorate Thomas Jefferson's vision of westward expansion, the Arch is synonymous with the city. First-rate museums, an extensive botanical garden, and a strong musical heritage give visitors plenty of reason to say "meet me in St. Louis."

Laclede's Landing is a riverfront tableau of red brick, silt and cobblestone celebrating the city's steamboat-era roots. Take a riverboat trip at dusk and gaze up at the Arch's elliptical steel curves, bathed in the sunset. Citygarden is a quirky sculpture park amid wild flowers, but the City Museum takes it even further. Equal parts architectural salvage, aquarium and jungle gym, it is a psychedelic indoor theme park of gargoyles, chutes, sculptures and dreamscapes, with a labyrinth of mazes and slides.

Nightlife and Entertainment

Toast a night out with cocktails at Union Station's exuberant art nouveau Grand Hall. The intelligentsia and the post-symphony crowd gather at twin pubs, Dressel's (Welsh) and Llewellyn's (Irish). Das Delmar Loop is arguably the city's liveliest strip of bars and clubs, featuring Blueberry Hill and its perpetual shrine to local legend Chuck Berry. Grand Center, with the Fabulous Fox Theatre, Powell Symphony Hall, and Jazz at the Bistro, is the city's cultural heart.

Restaurants and Dining

The city's noteworthy contribution to American cuisine, St. Louis-style barbecue, features slow-cooked, tangy-sweet pork ribs tender enough to break with a fork. Pappy's of Midtown reigns as monarch of St. Louis smokehouses. Elsewhere, locals tout the Gateway City's pizza for its heavy dose of oregano, mix of four cheeses, and cracker-thin crust. Almost anywhere you go, St. Louis dining is a family affair -- portions are generous and settings often informal.

Enter an architectural time machine to the 19th century and stroll the Soulard, Compton Heights, und Benton Park neighborhoods and Tower Grove Park. Treat the family to the St. Louis Zoo where pavilions and granite bolder enclosures echo the 1904 World's Fair. In summer, the city's focus shifts to baseball and Busch-Stadion where the beloved St. Louis Cardinals play. Fans are exceedingly gracious (even to rivals) and eager to explain the intricacies of the game.


Schau das Video: FOX 2 9AM MAPLEWOOD SWEET TOOTH TOUR (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Capek

    Entschuldigung für ein Interferenz ... Ich bin mit dieser Situation vertraut. Lass uns diskutieren.

  2. Segenam

    unvergleichlich Thema, für mich ist es)))) sehr interessant

  3. Schuyler

    Wie ist neugierig. :)

  4. Jakeem

    stimme euch allen zu !!!!!

  5. Rosswald

    Schade, dass ich jetzt nicht ausdrücken kann - ich komme zu spät zu einem Meeting. Aber ich werde veröffentlicht - ich werde unbedingt schreiben, was ich denke.



Eine Nachricht schreiben