Die neuesten Rezepte

Flauschiger Kuchen mit Scheiße und Walnüssen

Flauschiger Kuchen mit Scheiße und Walnüssen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben (außer Milch, die wir leicht erhitzen!)

In einer großen Schüssel die Hefe verflüssigen und mit Salzpulver und 1 Esslöffel Zucker mischen. Fügen Sie 1 Esslöffel Mehl und 2-3 Esslöffel warme Milch hinzu. 10 Minuten "gehen" lassen.

Nach dieser Zeit fügen wir über dieser Mayo warme Milch, Zucker, Vanillezucker, kandiertes Orangenschalenpulver hinzu. Das Mehl langsam einarbeiten, von Zeit zu Zeit Öl abtropfen lassen, bis wir die Menge von 100 ml einarbeiten. Wir erhalten einen elastischen Teig, den wir an einem zugfreien Ort länger als 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Teilen Sie den Teig in zwei Teile, verteilen Sie 1 Blatt dieses Teigs (1 cm dick) abwechselnd auf dem bemehlten Arbeitstisch und legen Sie die gemahlenen Walnüsse und / oder die Scheißestücke darauf.

Rollen Sie den Teig so fest wie möglich und legen Sie ihn in eine mit Öl gefettete Pfanne.

Den Kuchen noch 10-15 Minuten in der Form gehen lassen, dann im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten (160 Grad) backen.

15 Minuten vor Ablauf der 50 Minuten die Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit geschlagenem Eiweiß einfetten und mit Puderzucker bestreuen.

Die Bleche für 15 Minuten wieder in den Ofen stellen, bis die Kuchen gebräunt sind, dann auf den Arbeitstisch nehmen, versuchen, sie noch heiß aus der Pfanne zu nehmen, dann mit einem sauberen Handtuch bedeckt liegen lassen, bis sie abkühlen ganz und gar.

Nach dem Abkühlen den Kuchen in Scheiben schneiden und servieren.

Guten Appetit!




Cozonac & # 8211 Traditionelles Rezept

Das Internet ist voll von allerlei Rezepten für Babani-Kuchen, die immer interessanter werden. Sie wissen gar nicht mehr, wofür Sie sich entscheiden sollen, denn unter dem Namen traditionelles Kuchenrezept finden Sie verschiedene neu interpretierte Varianten, die allerlei schwer zugängliche Zutaten enthalten.

Dies ist jetzt nicht der Fall, denn wir präsentieren Ihnen ein ganz einfaches Kuchenrezept. Nachdem Sie alle oben genannten Zutaten gekauft haben, können Sie sich an die Arbeit machen. Es ist gut, sie alle 1 Stunde vor dem Kneten bei Raumtemperatur aufzubewahren.

Das erste Mal kümmern Sie sich um den Kuchen, wie es bei jedem Kuchenrezept der Fall ist. Es handelt sich nicht um ein Kuchenrezept mit Brühteig, sondern um ein klassisches. Bereiten Sie zuerst die Hefe vor, indem Sie sie mit etwas Zucker und warmem Wasser oder Milch mischen, um eine dickere Flüssigkeit zu erhalten. Dann in die restliche Milch den Zucker gießen und mischen, bis er schmilzt.

In eine große Schüssel das Mehl gießen, die Hefe und die Eier darüber geben und die Milch nach und nach mit dem Zucker mischen. Gegen Ende Salz, Butter und Zitronenschale hinzufügen. Sie können dies mit einem speziellen Roboter tun, wenn Sie ein solches Gerät haben.

Nachdem alles homogenisiert ist und Sie eine leicht klebrige Kruste erhalten, müssen Sie diesen Kuchenteig gehen lassen und Sie können sich um die Füllung kümmern.

Walnüsse in eine Schüssel geben, über die heiße Milch, Zucker und andere Zutaten gegossen werden müssen. In diesem moldawischen Kuchenrezept können Sie auch ein paar Quadrate dunkler Bitterschokolade hinzufügen, die Sie auf einem speziellen Gerät mahlen oder reiben, Rosinen, Scheiße oder ähnliche Zutaten. Alles homogenisieren, bis die Creme entsteht.

Der leckerste fluffige Kuchen mit Walnüssen & # 8211 BucatariaIoanei.ro

Nachdem der Teig aufgegangen ist, besteht der nächste Schritt darin, das Backen dieses flauschigen Kuchens vorzubereiten, der in Streifen bricht. Besprühen Sie die Arbeitsplatte mit etwas Öl, legen Sie die erhabene Kruste darauf und teilen Sie sie in zwei Teile. Du wirst ab jetzt sehen, wie gut der Teig aussieht und dass er das Potenzial hat, einen selbstgebackenen Kuchen wie zu Omas Zeiten zu backen.

Jedes Stück einzeln nehmen, gut verteilen und die Hälfte der Sahne darüber geben und rollen, dann diesen Kuchen mit Walnüssen in die Pfanne geben. Machen Sie dasselbe mit dem nächsten Stück. Darüber können Sie die Kuchen mit Ei einfetten und Mohn und Puderzucker darüber streuen. Anschließend die Cozonacs in den Blechen weitere 60 Minuten gehen lassen.

Jetzt wissen Sie, wie man einen flauschigen Kuchen macht, der in Streifen bricht, und zum Abschluss werden die Bleche in den Elektro- oder Gasofen gestellt und die Zubereitung darin belassen, 40-45 Minuten bei 180 Grad / mittel backen Wärme.

Dies ist kein fluffiges Kuchenrezept mit Walnüssen und Rosinen, aber wenn Sie möchten, können Sie die Füllung und solche Zutaten extra hinzufügen, um dieses Kuchenrezept an das gewünschte Ergebnis anzupassen.


Dieser fluffige Kuchen mit Walnüssen und Scheiße ist unser Favorit. Wir mögen den Handel überhaupt nicht. Auch wenn es schwieriger zu machen ist, ist der Geschmack nicht vergleichbar. Vom Geruch im Haus ganz zu schweigen. Natürlich gibt es alle möglichen Kuchenrezepte für jeden Geschmack. Manche wollen süßer, andere ohne Scheiße, andere mit mehr Füllung, andere mit weniger und so weiter. Ich bin jedoch der Meinung, dass hausgemachte Süßigkeiten auf dem Markt fast unmöglich zu finden sind, weshalb wir versuchen, innerhalb der verfügbaren Zeit so viele solcher Leckereien wie möglich zuzubereiten. Finden Sie hier einige ganz unterschiedliche Kuchenrezepte, wir laden Sie ein, sie auszuprobieren.
Machen wir uns jetzt an die Arbeit!

Sauerteig

In eine Schüssel die Hefe, 300 g Zucker, einen Teelöffel Salz und etwas warme Milch geben. Gut mischen, bis sich Zucker und Salz auflösen und gut vermischen. Die Form mit einem Teller oder Deckel abdecken und 10 bis 15 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Teig

In eine größere Schüssel das Mehl, das Eigelb von 5 Eiern (wir verwenden das Eiweiß für die Füllung) und die Milch mit der fermentierten Hefe (Mayonnaise) geben. Wir fangen an, leicht zu kneten, bis der Teig sehr gut vermischt ist.

Die Butter in einer Schüssel schmelzen (dabei darauf achten, dass sie nicht anbrennt) und nach und nach zum Teig geben und den Knetvorgang fortsetzen. Nachdem wir mit dem Kneten fertig sind, geben wir den Teig in eine große Schüssel, die wir mit einem Handtuch abdecken, und lassen ihn gehen. In wenigen Viertelstunden verdoppelt sich das Teigvolumen.

Sahne für die Füllung

Während der Teig gärt, schlagen Sie die 5 Eiweiße gut und fügen Sie die 300 Gramm Zucker hinzu. Danach werden wir fein gehackte Walnüsse, Vanillezucker und Rumessenz hinzufügen und vorsichtig mischen. Am Ende die Scheiße in kleine Stücke schneiden und zu dieser Komposition hinzufügen.

Nachdem der Teig aufgegangen ist, teilen wir ihn in vier gleiche Teile, die wir auf einem Tisch verteilen, über den wir zuvor das Mehl gestreut haben. Um einen flauschigen Kuchen zu machen, muss der Teig von Hand verteilt werden. Es ist etwas schwieriger, aber mit Geduld werden wir es schaffen. Jedes Teigstück muss schließlich eine rechteckige Form haben.

Wir werden jedes rechteckige Blatt mit der Füllung füllen, wonach wir jedes einzeln rollen. Ein Kuchen besteht aus zwei solchen mit Sahne gefüllten Brötchen. Wir bereiten zwei Kuchenbleche vor, in die wir Backpapier legen. Damit keine Anhaftungsgefahr besteht, fetten wir das Backpapier mit etwas Öl ein. Wir weben zwei Rollen und formen so die Cozonacs, legen sie dann in die Schalen und lassen sie noch einige Minuten gehen.

Wir werden ein Ei gut schlagen, in das wir einen Löffel Zucker geben. Wir fetten die Kuchen mit diesem Ei ein, um am Ende einen schönen Glanz zu erhalten, und können sie dann im auf 180 Grad erhitzten Ofen backen. Die Reifezeit beträgt etwa eine Stunde. Sie können die Kuchen überprüfen, ob sie mit einem Zahnstocher gemacht wurden. Wenn der Teig am Zahnstocher kleben bleibt, muss er noch gebacken werden.

Nach dem Backen nehmen wir sie heraus und stellen die Bleche auf einen Holzboden. Decken Sie sie mit zwei oder drei Handtüchern ab und lassen Sie sie abkühlen.
Ich esse gerne Kuchen und trinke ein Glas Milch, oder sogar eines mit Wein :)
Wir wünschen guten Appetit!


COZONAC REZEPT MIT SCHEISSE UND flauschiger WALNUSS

Flauschiger Kuchen einfaches Rezept mit Scheiße und Walnüssen - traditionelle Kuchen. Flauschige hausgemachte Kuchen nach einem Rezept, das nicht scheitert. Weihnachts- oder Osterkuchen mit Teig, der sich zu Strängen (Schaufeln) entfaltet und der Füllung aus Kakao, Walnuss und Scheiße. Wie werden Kuchen hergestellt? Wie wird der Kuchen geknetet und bei welcher Temperatur soll er gebacken werden?

  • 500 g Mehl 000
  • 300 ml warme Milch
  • 30 g Frischhefe oder 10 g Trockenhefe
  • 6 Eigelb + 1 ganzes Ei
  • 150 g) Zucker
  • 50 ml Qualitätsrum oder Brandy
  • 8-10 g Salz (ca. 1,5 % Mehl)
  • 200 g Mehl 000
  • Kern aus einer Vanilleschote oder 2 EL Extrakt oder 2 Päckchen Vanille-Bourbon-Zucker
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 120 g Butter mit mind. 80% Fett
  • 400 g gemahlene Walnüsse
  • 1 Esslöffel Kakao
  • 200 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • Vanille
  • kandierte Orangenschale
  • 800 g bunte Scheiße

Ich habe ein 000 Mehl von Baneasa verwendet. Ich habe die Milch leicht erwärmt und die Hefe darin aufgelöst - KEIN Zuckerzusatz! Ich habe 5 Minuten gewartet, bis die Hefe etwas "blüht" und habe 500 g gesiebtes Mehl darüber gegeben.

Ich mischte mit dem Roboter und bekam einen ziemlich dicken, dicken Teig, den ich 30 Minuten ruhen ließ und die Schüssel mit einer Plastiktüte bedeckte.

Ich habe die Butter für Beurre Noisette geschmolzen und gebraten - geklärte Butter. Es muss sich trennen (das Fett von den Milcheiweißen, die auf den Boden der Pfanne gelangen) und angenehm nach gerösteten Haselnüssen riechen, ohne zu verbrennen! Die Farbe sollte rotbraun sein, nicht schwarz.

Nachdem die gewünschte Farbe erreicht ist, die geschmolzene Butter in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Auch die am Boden und an den Wänden des Topfes geklebten Bruchstücke kühlen gut aus! Sie sind diejenigen, die dem Teig ein phänomenales Aroma verleihen!

Ich habe 6 Eigelb getrennt und in eine Schüssel gegeben. Darüber habe ich ein ganzes Ei zerbrochen (das ist das Rezept), ich habe Zucker, Salz, Vanille und geriebene Zitronenschale gegeben. Ich habe hausgemachten Vanilleextrakt mit Wodka, also habe ich keinen zusätzlichen Rum hinzugefügt. Alkohol ist in Kuchen sehr wichtig, da er hilft, sie beim Backen zu erhöhen. Der Alkohol verdunstet beim Backen und der Teig geht auf.

Salz ist sehr wichtig für Süßigkeiten, weil es den Geschmack ausgleicht und bestimmte Aromen (Schokolade, Karamell, Vanille) verstärkt. Fügen Sie dem Brot 2% Salz hinzu, verglichen mit der Mehlmenge im Rezept. Das gleiche setze ich auch hier ein, zumal ich viel Zucker, Eier und Fette habe. 2% von 700 g Mehl bedeuten 14 g Salz. Da einige von ihnen dachten, es sei zu salzig (obwohl dies nicht der Fall ist), empfehle ich Ihnen 1,5% Salz zu verwenden, dh 8-10 g. Haben Sie keine Angst, wenn der rohe Teig sehr salzig aussieht! Es wird nach dem Backen perfekt balancieren

Ich habe die obigen Zutaten gemischt und das abgekühlte Butterschmalz hinzugefügt. Herausgekommen ist eine Art süß-salzige Mayonnaise

Ich habe auch 200 g gesiebtes Mehl dazugegeben und alles gut vermischt. Dann stelle ich die Komposition beiseite, um mindestens 15 Minuten ruhen zu lassen.


Flauschiger Kuchen mit Walnüssen und Scheiße

Alle Zutaten für den Teig süßes Brot es muss Zimmertemperatur haben.

Die Hefe in 100 ml warmer Milch mit einem Teelöffel Zucker aufgehen lassen.

Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel, fügen Sie Salz und Zitrusschalen hinzu, machen Sie dann einen Kreis in der Mitte und gießen Sie die Hefe auf. Von Hand kneten und nach und nach warme Milch mit Zucker hinzufügen. Eier und zuletzt das Öl hinzufügen. Kneten Sie, bis es nicht mehr an Ihren Händen klebt.

Abdecken und an einem warmen Ort ohne Zugluft etwa anderthalb Stunden lang gehen lassen.

In dieser Zeit bereiten wir die Füllung vor süßes Brot. Den Eiweißschaum mischen, den Zucker hinzufügen und weitere 2-3 Minuten mischen. Fügen Sie dann nach und nach die gemahlenen Walnüsse, die Rumessenz und die Milch hinzu und mischen Sie sie mit einem Löffel.

Teilen Sie den Hefeteig in 4.

Wir verteilen dann Stück für Stück auf dem mit etwas Öl eingefetteten Arbeitstisch und mit den ebenfalls mit Öl eingefetteten Händen.

Wir fetten zwei der Blätter mit Walnüssen ein und rollen sie und auf die anderen beiden Blätter legen wir die in Stücke geschnittene Scheiße und rollen sie auch.

Wir verweben dann nacheinander eine Walnussrolle mit einer Scheiße und legen sie in Formen süßes Brot mit etwas Öl eingefettet.

Etwa 30-40 Minuten gehen lassen.

Die Oberseite mit dem mit Milch vermischten Eigelb einfetten und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze ca. 35-40 Minuten backen.

Überprüfen Sie mit einem Zahnstocher, ob der Teig gebacken ist und nehmen Sie ihn aus dem Ofen, lassen Sie ihn abkühlen, bevor Sie ihn aus den Formen nehmen.


WETTBEWERB!

Vom 10.-16.12.2020 können Sie auch den Bosch MUM Series 2 Roboter im Wert von 1300 Lei gewinnen, wenn Sie an dem auf der INSTAGRAM-Seite organisierten Wettbewerb teilnehmen: diva_in_bucatarie. Hier klicken wenn du mitmachen willst!

Er verfügt über 4 Leistungsstufen, eine 3,8-l-Edelstahlschüssel und wird mit Mixer, Fleischwolf, Mahlwerk, 3 Reibeklingen und 3 Gebäckhaken für Cremes und Teige geliefert. Mit Bosch MUM Serie 2 haben Sie Spaß in Ihrer Küche!

Ich warte auf dem Yt-Kanal mit weiteren leckeren Rezepten auf dich!


Cozonac mit Walnuss, fluffig und aromatisch

Es dauerte:
100 g Mehl in einer Schüssel mit 200 ml kochender Milch aufkochen und schnell und kräftig mischen, bis sich alle Klumpen aufgelöst haben, dann die Masse etwas verteilen, um schneller abzukühlen (das Verbrühen eines Teils des Mehls soll den Kuchen länger weich halten).

Fetten Sie die Hefe separat mit 1 Teelöffel Zucker ein und kombinieren Sie die beiden Zusammensetzungen, nachdem der gebrühte Teig fast kalt ist. Die Mayo zudecken und an einem warmen Ort 15-20 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit das Eigelb 1 Minute mit dem Salz einreiben, um seine Farbe aufzufrischen. Zucker, abgeriebene Zitronen- und Orangenschale, Vanillezucker, Rum (Brandy), Öl und 100 g zerlassene Butter zugeben, erwärmen und mit einem Holzlöffel gut vermischen.

Die Mischung mit dem Eigelb über die aufgegangene Mayonnaise gießen, dann den Rest der warmen Milch und gut verrühren.
Fügen Sie den Rest des gesiebten Mehls (900 g) hinzu und kneten Sie den Teig 15-20 Minuten lang oder bis er sich von der Schüssel und der Hand löst. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, mehr Mehl als im Rezept angegeben zu geben, da der Teig zunächst klebrig ist, aber nach der Knetzeit elastisch wird und sich leicht von Hand lösen lässt.

Den Rest der geschmolzenen Butter geben, erwärmen (100 g) und in den Teig einarbeiten, nicht durch Kneten, sondern durch Falten. Bringen Sie den Teig von den Rändern in die Mitte, drücken Sie mit der Rückseite der Handfläche und wurzeln Sie nach und nach von den Seiten, um sich von der Schüssel zu lösen, damit Sie die Schichten des Kuchens bilden.

Decken Sie die Schüssel mit mehreren Servietten ab und lassen Sie den Teig an einem warmen Ort ohne Strömung 30-60 Minuten gehen oder bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Entzünden Sie das Feuer im Ofen und lassen Sie es mindestens 30 Minuten lang gut erhitzen.
Bereiten Sie die Kuchenbleche vor: Legen Sie Backpapier nur auf den Boden und fetten Sie sowohl das Papier als auch die Seitenwände des Blechs mit fester Butter gut ein.

Füllung:
4 Eiweiß hart schlagen, nach und nach Zucker hinzufügen und jedes Mal schlagen, bis der Zucker schmilzt. Fügen Sie mit der ersten Zuckermenge den Rum (Cognac) hinzu, der den Eiweißschaum anschwellen lässt und dem Zucker hilft, sich schneller aufzulösen.
Zum Schluss die gemahlenen Walnüsse unter Rühren mit einem Spatel leicht durch Drehen von unten nach oben einarbeiten.

Nehmen Sie die Hälfte der erhöhten Teigmenge, halten Sie den Rest in der eingewickelten Schüssel und verteilen Sie auf dem bemehlten Arbeitstisch ein 3-4 cm dickes Blatt zuerst mit der Handfläche durch leichtes Drücken, dann mit dem Nudelholz in einer rechteckigen Form , mit einer Seite der Länge des verwendeten Tabletts. Den Teig nur von der Mitte bis zu den Rändern verteilen, ohne ihn vom Tisch zu heben.

Die Hälfte der Füllung haufenweise auf das Blech geben und gleichmäßig auf der gesamten Fläche verteilen. Auf der Seite gleich der Länge des Tabletts leicht rollen, in Form einer Rolle, die Enden gut verschließen und mit einer schnellen, rollenden Bewegung die Rolle vom Tisch auf das Tablett übertragen, dabei darauf achten, dass die Fuge positioniert ist nach unten. Der Teig sollte nur die Hälfte des Volumens der Form einnehmen.

Mit der anderen Hälfte genauso verfahren.

An einem warmen Ort ohne Zugluft 10-20 Minuten gehen lassen oder bis der Teig die Form ausgefüllt hat. Mit leicht geschlagenem Eigelb mit 1 Teelöffel warmer Milch einfetten. 50-60 Minuten bei mittlerer Hitze in den heißen Ofen geben. Die Backofentür in den ersten 30 Minuten nicht öffnen, dann die Hitze reduzieren, damit die Cozonacs ins Innere eindringen, ohne an der Oberfläche zu verbrennen.

Das Blech aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen, dann den Kuchen durch Drehen aus der Form nehmen und auf einem Grill auf der Seite liegend abkühlen lassen, damit der fluffige Teig nicht drückt. Sofort mit einer dicken Serviette abdecken und in der Küche stehen lassen, bis sie vollständig abgekühlt ist.

Anschließend kühl halten, in eine Stoffserviette wickeln und in eine Nylontasche stecken.
In Scheiben geschnitten servieren, erst nach vollständigem Auskühlen.



Bemerkungen:

  1. Idogbe

    This answer, is matchless

  2. Goltill

    Nein Ihr Geschäft!

  3. Jullien

    Ich stimme ihr zu

  4. Sashicage

    Eine Person erweitert den Pfad, und nicht der Pfad erweitert eine Person ...

  5. Eorlland

    Sendet heute alle private Nachrichten?



Eine Nachricht schreiben